Puppennächte 2021

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Abend – drei Künstler*innen – drei Solostücke.

Eva Palvölgyi, Elfriede Scharf und Stefan Karch zeigen Ihnen drei neue Stücke aus drei unterschiedlichen Blickwinkeln auf zeitgenössisches Figurentheater.

Drei Geschichten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Humorvoll, kritisch, märchenhaft poetisch.

brot und spiele

Brot und Spiele

Dass Kohlenhydrate nicht gut für einen sind, hat man vielleicht schon gehört. Aber richtiggehend kriminell? In einer dramatischen Auseinandersetzung mit einem italienischen Weißbrotwecken geht es um das letzte Hemd. Das Publikum kann erleichtert und erheitert aufatmen, dass es ihm beim Brotbacken im letzten Lockdown nicht so ähnlich ergangen ist.

stefan karch - finja

Finja

Stefan Karch erzählt mit seinen unverkennbaren Puppen ein mystisches Märchen für Erwachsene:

Die Geschichte einer mutigen Prinzessin, die das Herz am rechten Fleck hat und unerschütterlich an das Unmögliche glaubt.

Um was sich alles dreht....

Die Puppenspielerin Elfriede Scharf zieht mit dem Karussell des goldenen Westens von Jahrmarkt zu Jahrmarkt. Eine bunte, verführerische Welt von Licht und Schatten, sie erzählt Geschichten vom Dazugehören und vom Zurückbleiben.